[ Archiv ]

:: 10.09.2017

5. Württembergisches Böllerschützentreffen

Dettenhausen

Die Böllerkameradschaft Ebershardt hat in Dettenhausen zum ersten Mal an einem Böllerschützentreffen teilgenommen. Insgesamt wurden dabei von ca. 170 Böller- und Kanonenschützen jeweils 5 Schüsse abgegeben. Die Reihenfolge und Art der Schusssalven variierte dabei von Schuss zu Schuss. Der dabei enthaltene Gruppensalut, für welches die Ebershardter im Voraus trainierten, wurde nahezu perfekt ausgeführt.
Während dem Treffen wurden Kontakte zu anderen Böllergruppen geknüpft. Dabei war auch ersichtlich, dass viele dieser Vereinigungen einen Wimpel zur Erkennung mitbringen. Kurzerhand nahm daher Otto Frey das Ruder in die Hand und fertigte einen Wimpel für die Böllerkameradschaft Ebershardt an.
Da das Treffen allen Teilnehmern und Zuschauern sehr viel Spaß und Freude bereitete, wurde beschlossen, dass dies nicht der letzte Besuch bei solch einer Zusammenkunft war.
Die Böllerkameradschaft bedankt sich zum einen bei Otto Frey für den Bau eines Wimpels und außerdem noch bei Fotogräfin Daniela Keck, die ihre Aufnahmen beim Böllerschützentreffen in einen sehr ansehnlichen Kalender umwandelte.