[ Aktuell ]

:: 13.09.2020

Sportpistole Kreisliga B

SGi Ebershardt 3

Auch für die Schützengilde Ebershardt hat die Winterrunde nun begonnen. Besondere Umstände fordern aber auch hier besondere Maßnahmen, so werden nach jetzigem Stand alle Wettkämpfe auf Fernwettkampfbasis ausgetragen (jeder schießt auf der eigenen Anlage). Einzige Ausnahme ist die erste Luftpistolenmannschaft da diese Regelung für die Württembergliga unverständlicherweise noch nicht zählt.
Mit 697 Ringen ist die dritte Sportpistolenmannschaft der SGi Ebershardt etwas durchwachsen in die neue Winterrunde gestartet. Sie befindet sich aber dennoch auf einem erfreulichen dritten Platz von insgesamt sieben Mannschaften.
Bester Ebershardter war dabei Thomas Kammerer mit 235 Ringen, dicht gefolgt von Frank Brenner mit 233 Ringen. Mannschaftsführer Patrick Kämpf schließt mit seinen 229 Ringen das Wertungstrio des Tages ab. Außerhalb der Wertung landeten Harry Gürtler mit 200 Ringen, sowie Elena Fetsch mit 191 Ringen.
Ein Ergebnis auf das man am Ende gut aufbauen kann. Potential nach oben ist in jedem Fall da und dieses werden sie sicherlich im Laufe der Saison auch zeigen.